TOPSIM – People Management

Bei TOPSIM – People Management übernehmen die Teilnehmer die Rolle eines Change-Beraters. Die Aufgabe besteht darin, die neu berufene Führungskraft zu beraten, wie sie als Change Agent ihre Abteilung durch den Wandel führt. Es können ca. 35 verschiedene Interventionen bzw. Kommunikationsmaßnahmen ausgewählt werden, die sich hinsichtlich Zeitpunkt, Reichweite und Wirkung unterscheiden. Ziel der Führungskraft ist, die Mitarbeiter zu informieren, zu motivieren und zur Selbstverpflichtung hinzuführen, um die Performance zu steigern und die Veränderung nachhaltig zu verankern. Wie begleite ich die Mitarbeiter durch die verschiedenen 

Phasen eines Veränderungsprozesses? Wie gehe ich mit verschiedenen Persönlichkeiten um? Innerhalb der Simulation gilt es, persönliche Bedürfnisse, Ressentiments und Beziehungen einzelner Mitglieder zu entdecken und in der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

 

Lerninhalte

Aus dem Bereich: Betriebswirtschaftslehre insbesondere Personal und Organisation bzw. Change Management:

  • Matrix zur Stakeholder-Analyse und -Dialog
  • Phasenmodelle (Kotter, 4-Zimmer-Modell nach Janssen)
  • Persönlichkeitsprofile (DISG, INSIGHTS MDI)
  • Teamanalyse mithilfe des Approval-Trust-Modells
  • Rolle der Führungskraft (Eisberg-Modell, Transaktionaler vs. Transformationaler Führungsstil)
  • Umgang mit Widerstand (Doppler & Lauterburg)
  • Change-Kommunikation:  was wird wann, an wen, und wie kommuniziert?
  • Design und Planung einer Interventionsstrategie auf Organisations-, Team und individueller Ebene

 

Einsatzbereiche

  • Master- oder fortgeschrittene Bachelorstudiengänge der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Manager der mittleren Führungsebene 
  • Unternehmen und andere Organisationen, die ihre Mitarbeiter als Berater für Change Management schulen möchten

 

Komplexität: mittel

Sprache: deutsch, englisch