TOPSIM – Logistics

Das anspruchsvolle und kompetitive Logistikplanspiel bildet ein produzierendes Unternehmen in der Druckerbranche ab. In der Rolle eines Vorstandsmitglieds treffen die Teilnehmer alle operativen und strategischen Entscheidungen für die Herstellung von Laserdruckern. Um das Unternehmen erfolgreich zu führen, müssen sie besonders Themen des Supply-Chain-Management berücksichtigen. Mit speziellen Optimierungsprojekten können sie Verbesserungen in den Teilbereichen Inbound-, Outbound- und Inhouse-Logistik erzielen und lernen gleichzeitig deren Bedeutung für die gesamte Lieferkette kennen. 

 

Lerninhalte

Aus dem Bereich: Logistik/ Supply-Chain-Management

  • Marketing-Mix
  • Personalplanung 
  • Logistische Fachkennzahlen (z.B. Reichweite, Lieferzuverlässigkeit) 
  • Beschaffungsmanagement (Make-or-Buy decision, Bestellmengen, Lieferzyklus, Lieferbedingungen)
  • Lagermanagement (Eingangskontrolle, Kapazität, Lager vs. Just-In-Time Lieferung)
  • Auslastungsplanung
  • Transport (Spediteur vs. Transportunternehmen, 
  • Lieferprioritäten)
  • Finanz- und Rechnungswesen: Kostenträgerrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Finanzplanung, 
  • Absicherungsinstrumente gegen Zahlungsausfall und Währungsschwankungen
  • Bilanz- und Erfolgsrechnung, Cashflow

 

 

Einsatzbereiche

  • Bachelor- und Masterstudiengänge der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Logistik / Supply Chain Management
  • Führungskräfte(-nachwuchs)
  • Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen

 

Komplexität: mittel/schwer

Blended Learning durch Verfügbarkeit über die TOPSIM – Cloud: auf Anfrage

Sprachen: deutsch, englisch