Jetzt remote: Wie sich unsere Seminarleitertrainings online gestalten
Distance Learning Train-the-Trainer

Unsere Seminarleitertrainings, die normalerweise in Tübingen stattfinden, führen wir bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Situation komplett remote durch. So können Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home Office daran teilnehmen und bereits gebuchte Trainings müssen nicht entfallen. Wie das funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.

Wie genau laufen unsere Trainings online ab?

Im Großen und Ganzen gestaltet sich das Seminar remote ähnlich wie die Präsenzveranstaltung. Auf zwei Tage verteilt lernen Sie unsere Planspielsoftware kennen und erarbeiten sich Skills zur Umsetzung Ihres Planspieleinsatzes. Der erste Tag geht in etwa von 9 bis 18 Uhr abends, der zweite Tag in etwa von 9 bis 16 Uhr. Die Tage sind bewusst etwas länger gestaltet, um das bestmögliche aus der Videokonferenz herauszuholen.

Damit sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Trainer, als auch untereinander verständigen können – wie die Gruppenarbeiten in der Präsenzveranstaltung – nutzen wir verschiedene Tools:

  • Ein virtueller Plenumsraum steht für allgemeine Themen und die Auswertungen des Planspiels mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung
  • Für die einzelnen Teams gibt es virtuelle Kleingruppen in separaten ‘Räumen’, sodass diese sich unabhängig voneinander beraten und Entscheidungen treffen können.
Seminarleitertraining zu TOPSIM – Startup mit Asja von Berlepsch

Über einen Chat ist die permanente Kommunikation mit dem Trainer sichergestellt, damit Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer jederzeit Fragen stellen können. Der Trainer kann sich außerdem in die Kleingruppen zuschalten, sollte es einmal Schwierigkeiten geben. Wenn Sie am Seminarleitertraining erfolgreich teilgenommen haben, bekommen Sie selbstverständlich auch ein Zertifikat für Ihre Weiterbildung.

Wir unterstützen Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne und geben jederzeit Tipps & Tricks für erfolgreiche Online-Seminare. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen Ihnen Einsatzkonzepte vor und beraten Sie, welche Tools für Ihren Distance Learning Planspieleinsatz am besten geeignet sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier können Sie sich zu den Trainings anmelden:

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Rückblick: Netzwerktag der digitalen Lehre 2020

Rückblick: Netzwerktag der digitalen Lehre 2020

Am 22. September 2020 trafen sich wieder Planspielbegeisterte – dieses Mal jedoch nicht wie gewohnt beim Planspielkongress am Bodensee, sondern virtuell beim Netzwerktag der digitalen Lehre. Dennoch war es ein Tag voller spannender Vorträge und Workshops rund um das Thema digitale Lehre und der Beitrag der TOPSIM – Planspiele dazu.

Das Programm steht: Netzwerktag der Digitalen Lehre 2020

Das Programm steht: Netzwerktag der Digitalen Lehre 2020

Der Netzwerktag der digitalen Lehre bietet Ihnen die optimale Gelegenheit, sich mit anderen Planspielbegeisterten auszutauschen und jede Menge Inspirationen für Ihren nächsten Planspieleinsatz zu sammeln. Aufgrund der immer noch vorherrschenden Corona-Krise veranstalten wir das Anwendertreffen 2020 komplett online.

Thyssenkrupp Manager Cup 2020

Thyssenkrupp Manager Cup 2020

Seit 2008 können Studierende aus Dortmund am Planspielwettbewerb von thyssenkrupp teilnehmen, der vom Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der Technischen Universität Dortmund veranstaltet wird. Auch dieses Jahr können sich bis zu 100 Teams für den Cup anmelden und ihr unternehmerisches Können in TOPSIM – Planspielen unter Beweis stellen.