Distance Learning mit TOPSIM: Online-Konzepte für die Hochschullehre

Wenn es um die Zukunft der Lehre und Weiterbildung geht, sind meistens Begriffe wie Distance Learning, e-Learning oder Learning Anytime Anywhere nicht weit. Welche Vorteile Distance Learning hat und wie Sie Ihre Seminare mit TOPSIM remote durchführen können, stellen wir Ihnen in diesem Blogartikel vor.

Welche Vorteile bietet Distance Learning?

  • Zeit- und Ortsunabhängigkeit: 88 % der Studienteilnehmer schätzen an elektronischen Lehrmethoden, dass sie lernen können wann und wo sie wollen.
  • Eigenes Lerntempo und Selbstlernszenarien: 75 % der Studierenden gefällt, dass sie in ihrer eigenen Geschwindigkeit lernen können.
  • Interaktivität: Knapp 67 % der Teilnehmer finden, dass durch interaktive Inhalte und praktische Anwendungen des E-Learnings der Lernstoff leichter verständlich wird und dabei hilft die Theorie zu vertiefen. 1

Distance Learning bietet somit ganz neue Lernmöglichkeiten für Studierende, da sie in ihrem eigenverantwortlichen und individualisierten Lernen gefördert werden und erhalten durch den Einsatz verschiedener Medien- und Präsentationsformen neue Perspektiven auf Lerninhalte. Dies geht oftmals einher mit einer Motivationssteigerung. Aber auch Lehrkräfte und Dozenten werden durch Distance Learning entlastet. So gestaltet sich zum Beispiel die Lernerfolgskontrolle einfacher und auch für fremdsprachige Personen ergibt sich ein optimales Verständnis durch die Mehrsprachigkeit von Online-Angeboten .

Welche Möglichkeiten bietet TOPSIM für Distance-Learning-Seminare?

Bei unseren Online-Konzepten findet die gesamte Lehrveranstaltung im Distance-Learning statt und es ist kein Präsenzanteil vorgesehen. E-Vorlesungen, E-Learning-Inhalte und das Planspiel werden hier miteinander verzahnt. Das Planspiel hat hier die Funktion durch Interaktivität und spielerisches Lernen zu motivieren.

Dank der Möglichkeit, unsere TOPSIM – Planspiele in der TOPSIM – Cloud zu spielen, haben sowohl Studierende als auch der Seminarleiter von ihrem eigenen PC aus Zugriff auf alle Informationen im Planspiel. Auswertungen und Theorieeinheiten können in gemeinsamer Websession mit Screensharing stattfinden.

  • Einsatz Singleplayer: Im Singleplayer spielt jeder Teilnehmer für sich gegen computergestützte Gegner. Er ist somit ideal als Vorbereitung für den Multiplayer und kann z.B. als zeitliche Überbrückung bis zum Semesterstart verwendet werden. In unserem Planspielfortfolio befinden sich die Singleplayer TOPSIM – easyManagement (6 Perioden, Komplexitätsstufe 1) und TOPSIM – Production & Services (4 Perioden, Komplexitätsstufe 2).
  • Einsatz TOPSIM on Demand – Business Challenge: Bei unserem neuen Produkt handelt es sich um einen Singleplayer über 4 Perioden. Er unterscheidet sich durch seine interaktiven Elemente, wie zum Beispiel die Auswertungshilfe und Hinweise zu den Ergebnissen oder den virtuellen Berater. Es ist daher keine Einführung durch den Seminarleiter nötig.
  • Einsatz Multiplayer: Unsere Multiplayer-Planspiele können in Kombination mit Screensharing-Tools zur Auswertung auch remote verwendet werden. Hier bietet sich die Möglichkeit an, in der TOPSIM – Cloud die Funktion des Datahub zur Kommunikation und zum Teilen von Dateien zu verwenden.

Wie könnte ein Distance Learning Konzept mit TOPSIM – Planspielen aussehen?

Die Durchführung eines Online-Seminars mit TOPSIM – Planspielen ist semesterbegleitend oder im Block möglich. Wie im Präsenzseminar können Sie auch hier Zusatzaufgaben integrieren. Aufgaben wie SWOT-Analysen oder Strategiepaper können schriftlich abgegeben werden, Hauptversammlungen oder Marketingkampagnen können zum Beispiel als virtuelle Präsentation durchgeführt werden. Auch unterschiedliche Prüfungsaufgaben sind möglich, wie beispielsweise ein schriftlicher Reflexionsbericht oder Fehleranalyse in einem fremden Unternehmen.

Wenn Sie mehr über die Gestaltung von Online-Seminaren mit TOPSIM – Planspielen erfahren wollen, melden Sie sich jetzt für eines unserer Webinare zum Thema Distance Learning an, sowie zu unserem neuen Planspiel TOPSIM on Demand – Business Challenge.

Die kommenden Termine finden Sie hier: Veranstaltungen – TOPSIM

Einige Anwenderkonzepte

Auf unserem Blog haben wir bereits über einige Anwenderinnen und Anwender unserer Planspiele berichtet, die neue Konzepte für die Online-Lehre entwickelt haben:

1 https://de.pearson.com/content/dam/region-core/germany/pearson-germany/he-downloads/Pearson_eLearning-Studentenbefragung.pdf

Theorie und Praxis an Schulen mit TOPSIM – easyManagement und ALWIS Saarland

Theorie und Praxis an Schulen mit TOPSIM – easyManagement und ALWIS Saarland

Arbeitsleben und wirtschaftliche Zusammenhänge frühzeitig kennen zu lernen wird für Schülerinnen und Schüler immer wichtiger, und genau dabei hilft ALWIS. Im Saarland bietet der Verein deswegen unter anderem allen weiterführenden allgemeinbildenden Schulen die Nutzung des Planspiels TOPSIM – easyManagement an.

Unternehmerisch Denken mit TOPSIM – Startup an der BHAK BHAS Stegersbach

Unternehmerisch Denken mit TOPSIM – Startup an der BHAK BHAS Stegersbach

Die BHAK BHAS Stegersbach bietet für ihre Schülerinnen und Schüler eine ganz besondere Lerneinheit: Mit STARTUP entwickelte die Schule ein ganz eigenes Unterrichtsfach, um grundlegende, handfeste Einblicke ist das Geschäftsleben zu bekommen und unternehmerisches Denken zu fördern. Mario Zartl, der Initiator und Leiter des Programms, erklärt uns, wie das Planspiel TOPSIM – Startup einen Beitrag leistet.

Statt Praktikum: TOPSIM – easyManagement an Kieler Schulen

Statt Praktikum: TOPSIM – easyManagement an Kieler Schulen

Der Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel, vertreten durch Ann-Christin Schweers, hat gemeinsam mit den Lehrenden der Max-Planck-Schule eine Alternative für das Praktikum gefunden: TOPSIM – easyManagement. Mit diesem Planspiel konnten die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse trotz Homeschooling einen realistischen Einblick in die Wirtschaft und deren Abläufe bekommen.