Kiron Open Higher Education: TOPSIM unterstützt Hochschulbildung für Geflüchtete

Bei TOPSIM dreht sich alles um die Themen Lernen und Weiterbildung, weshalb uns diese natürlich besonders am Herzen liegen. Bildung ist eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung und den Fortschritt unserer Gesellschaft und sollte für alle Menschen zugänglich sein.

In diesem Semester förderten wir darum das Soziale Startup „Kiron Open Higher Education“. Die Einrichtung ermöglicht Geflüchteten einen nachhaltigen Zugang zu Hochschulbildung. Bei Kiron absolvieren studieninteressierte Geflüchtete bis zu zwei Jahre ihres Studiums mit Hilfe von Online-Kursen. MOOC-Anbieter stellen Online-Kurse, die von renommierten Universitäten wie z.B. Harvard oder dem MIT produziert werden, der Bildungsplattform zur Verfügung. Die Kurse werden in Form von Modulen auf der Kiron Campus-Plattform angeboten.

„Our Vision: A world in which everyone has the equal chance to access and succeed in higher education.” Kiron Open Higher Education

Nachdem Zugangsvoraussetzungen, wie die Anerkennung notwendiger Dokumente geklärt sind, können die Kiron-Studierenden in die Präsenzphase des Studiums wechseln, um einen akkreditierten Studienabschluss zu erwerben. Die im Online-Studium erworbenen Leistungen können an einer der 44 Partnerhochschulen angerechnet werden.

Wir finden das eine großartige Idee und haben deshalb Kiron bei der Umsetzung eines Marketing-Kurses unterstützt. Über das Semester hinweg haben wir Online-Seminare für die Studierenden angeboten. Die zum Großteil interaktiv und spielerisch gestalteten Seminare sollen Wissen vermitteln und gleichzeitig bei den Teilnehmern die Lust am Lernen wecken.

Wie auch bei unseren Planspielen verknüpften die TOPSIM – Mitarbeiter dazu die Lerninhalte mit auflockernden Gaming-Elementen. Großen Anklang fand zum Beispiel die Lerneinheit  „Life Cycles, Offers, Supply Chains, and Pricing“, die in Form eines Jeopardy-Quizes durchgeführt wurde.

„Die Idee, die Kiron verfolgt, finde ich gesellschaftlich sehr wertvoll. Wir freuen uns, hierzu unseren Beitrag leisten zu können.”
Manuel Pflumm, Geschäftsführer Tata Interactive Systems GmbH

Unseren Mitarbeitern bereitete die Zusammenarbeit mit den internationalen Studierenden große Freude. Wenn auch Sie sich bei Kiron engagieren oder sich genauer über die Organisation informieren möchten, besuchen Sie die Webseite: www.kiron.ngo

Unternehmerisch Denken mit TOPSIM – Startup an der BHAK BHAS Stegersbach

Unternehmerisch Denken mit TOPSIM – Startup an der BHAK BHAS Stegersbach

Die BHAK BHAS Stegersbach bietet für ihre Schülerinnen und Schüler eine ganz besondere Lerneinheit: Mit STARTUP entwickelte die Schule ein ganz eigenes Unterrichtsfach, um grundlegende, handfeste Einblicke ist das Geschäftsleben zu bekommen und unternehmerisches Denken zu fördern. Mario Zartl, der Initiator und Leiter des Programms, erklärt uns, wie das Planspiel TOPSIM – Startup einen Beitrag leistet.

Statt Praktikum: TOPSIM – easyManagement an Kieler Schulen

Statt Praktikum: TOPSIM – easyManagement an Kieler Schulen

Der Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel, vertreten durch Ann-Christin Schweers, hat gemeinsam mit den Lehrenden der Max-Planck-Schule eine Alternative für das Praktikum gefunden: TOPSIM – easyManagement. Mit diesem Planspiel konnten die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse trotz Homeschooling einen realistischen Einblick in die Wirtschaft und deren Abläufe bekommen.

Strategisches Management mit TOPSIM – Going Global in den Bayerischen Alpen

Strategisches Management mit TOPSIM – Going Global in den Bayerischen Alpen

Unternehmensführung und Decision Making – im Rahmen verschiedener Seminare für Studierende der Hochschule München (HM) setzen die Professoren Prof. Dr. Christian Greiner, Prof. Dr. Dominik Hammer und Prof. Dr. Thomas Peisl TOPSIM – Going Global ein. In diesem Artikel erklären wir, warum dieses Seminar hoch oben in den Bergen durchgeführt wird.